GEWERBEVEREIN
BOLLSCHWEIL-SÖLDEN e.V.
SATZUNG , 2 von 4
Home
Kontakt
Mitglieder
Satzung
Vorstand
Impressum
b) durch Tod. Bei Betrieben, die weitergeführt werden, geht die
Mitgliedschaft automatisch auf den Rechtsnachfolger über,
c) durch Ausschluss, der wegen grober Verletzung der Standes-
und Vereinsehre, Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte und Verwei-
gerung der Beitragszahlung nach wiederholter Mahnung von der
Mitgliederversammlung auszusprechen ist. Für den Beschluss ge-
nügt die einfache Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Die Ent-
scheidung der Mitgliederversammlung ist endgültig und lässt keine
Berufung zu. Die Beendigung der Mitgliedschaft berührt nicht die
Verpflichtung zur Zahlung der noch ausstehenden Beiträge.Auf das
Vereinsvermögen hat das ausgeschiedene Mitglied keinen Rechts-
anspruch.d) durch Auflösung des Vereins.
3. Ehrenmitgliedschaft
Auf einstimmigen Beschluss des Vorstandes kann dieser in der
Mitgliederversammlung in der Vereinsarbeit verdiente Mitglieder
und Ehrenmitgliedern ernennen. Das Vorschlagsrecht hat jedes
Mitglied.


§ 5 Rechte und Pflichten der Mitglieder
Die Beschlüsse und Anordnungen der Vereinsorgane, die innerhalb
der durch diese Satzung gezogenen Grenzen ergangen sind, wer-
den für alle Mitglieder verbindlich.
Die Mitglieder sind verpflichtet,
ie zur Deckung der Kosten des Vereins festgesetzten Beiträge
zu entrichten.Die Mitglieder sind stimmberechtigt bei allgemeinen
Abstimmungen im Rahmen dieser Satzung, insbesondere bei der
Wahl der Vereinsorgane, sowie wählbar in diese Organe.
Die Ehren-
mitglieder genießen alle Rechte der ordentlichen Mitglieder, sind
jedoch von der Zahlung der Beiträge befreit.
§ 6 Mitgliedsbeiträge
Die Kosten des Vereins werden in erster Linie durch die Jahresbei-
träge der Mitglieder gedeckt. Die Höhe des Mitgliedsbeitrags wird
von der Mitgliederversammlung festgesetzt.
Bei besonderen Anläs-
sen oder zu besonderen Zwecken kann, nach Beschluss der Mit-
gliederversammlung, von den Mitgliedern eine jeweils der Höhe
nach festzusetzende Umlage erhoben werden.


§ 7 Organe des Vereins
a) Vorstand
1) Der Vorstand besteht aus zwei gleichberechtigten Vorsitzen-
den,die nach Möglichkeit aus Bollschweil und aus Sölden stam-
men sollen.
2) dem Schriftführer
3) dem Kassier

b) der erweiterte Vorstand besteht aus:
a) den oben genannten Mitgliedern des Vorstandes
b) und dem Beirat, der aus mindestens 3 weiteren Vereinsmitglie-
dern bestehen kann. Wird kein Beirat gebildet, besteht der „erwei-
terte Vorstand“ aus den unter a) genannten Personen.
Der erweiter-
te Vorstand hat die Aufgabe, nach den Richtlinien und Entschlies-
sungen der Mitgliederversammlung über die Tätigkeit des Vereins
im einzelnen zu beraten und zu beschließen. Der Vorstand kann
auch sachkundige Mitglieder oder Gäste zu Vorstandssitzungen
beratend hinzuziehen. Diese haben jedoch kein Stimmrecht.
c) Fachgruppen.
Auf Beschluss der Mitgliederversammlung können
Fachgruppen innerhalb des Vereins gebildet werden. Der Vorsit-
zbv-design.de