GEWERBEVEREIN
BOLLSCHWEIL-SÖLDEN e.V.
SATZUNG , 1 von 4
Home
Kontakt
Mitglieder
Satzung
Vorstand
Impressum
§ 1 Name und Sitz
Der Verein führt den Namen:Gewerbeverein Bollschweil – Sölden
e.V. und hat seinen Sitz in Bollschweil. Er ist im Vereinsregister
beim Amtsgericht Staufen unter Nummer VR 312 eingetragen.
Der Verein und alle seine Mitglieder sind Mitglied im Bund der
Selbständigen, Wirtschaftverbund Regio Freiburg e. V. und dem
Landesverband Baden-Württemberg e. V.


§ 2 Zweck und Aufgaben
Der Verein erstrebt den Zusammenschluß aller Gewerbetreibenden
sowie der freiberuflich Tätigen in den Gemeinden Bollschweil und
Sölden zur Wahrnehmung und Durchsetzung der Interessen des
selbständigen Mittelstandes auf örtlicher Ebene und Unterstützung
des BDS auf Kreis-, Landes- und Bundesebene.
Der Verein ist par-
teipolitisch und konfessionell unabhängig und neutral.
Der Verein hat die Aufgabe:

a) mit der jeweiligen Gemeindeverwaltung Kontakt zu halten, um
die Anliegen des Handels, Gewerbes und der freien Berufe zu kom-
munalen Fragen rechtzeitig vortragen und vertreten zu können,
b) die Mitglieder über Fragen und Vorhaben der Gemeindever-
waltungen stets aufzuklären,
c) durch Werbeaktionen die Konsumenten auf das örtliche
Angebot aufmerksam zu machen,
d) durch Vortragsveranstaltungen den Mitgliedern eine beruf -
liche und allgemeine Weiterbildung zu ermöglichen,
e) durch geselliges Beisammensein den Gemeingeist zu pflegen,
f) durch Mitwirkung in der überörtlichen Organisation, dem
Bund der Selbständigen, zur Stärkung des selbständigen Mittel-
standes beizutragen


§ 3 Geschäftsjahr
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.


§ 4 Mitgliedschaft
1. Die Mitgliedschaft des Vereins können erwerben
a) Gewerbetreibende aller Art,
b) freiberuflich Schaffende,
c) Freunde des gewerblichen Mittelstandes als natürliche oder juristische Personen.

Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der erweiterte
Vorstand. Wird dieser Antrag abgelehnt, so kann binnen eines Mo-
nats Berufung bei der nächsten ordentlichen Mitgliederversamm
lung eingelegt werden. Die Entscheidung der Mitgliederversamm-
lung ist endgültig und lässt keine Berufung zu.

2. Die Mitgliedschaft erlischt
a) durch freiwilligen Austritt mittels schriftlicher Kündigung an den
Vorstand unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist zum Ende des
Geschäftsjahres
zbv-design.de